FFP2 Atemschutzmaske aus Bio-Bambusfaser

FFP2 Atemschutzmaske aus Bio-Bambusfaser

  • Material Innen und Außenschicht: 100% Bio-Bambusfaser
  • Material Zwischenschicht: Meltblown, Polypropylen
  • Material Nasenclip: Kunststoff mit leicht biegsamen Draht
VE: Beutel á 2 Stück

Lieferbar


  • 320051
Die Partikelfilternde FFP2 Atemschutzmaske ist von Natur aus antibakteriell, was der Bildung... mehr
Produktinformationen "FFP2 Atemschutzmaske aus Bio-Bambusfaser"

Die Partikelfilternde FFP2 Atemschutzmaske ist von Natur aus antibakteriell, was der Bildung schlechter Gerüche vorbeugt.
In Kombination mit dem Meltblown-Vlies in der Zwischenschicht wird die neuartige Bambus-Atemschutzmaske die Trägerinnen und Träger vor den meisten Viren und Bakterien schützen können.

Hier finden Sie einen Bericht der ARD über die Weltneuheit: Start-up aus Wolfenbüttel stellt FFP2-Masken aus Bambus vor

Mit der patentierten und CE-zertifizierten FFP2-Atemschutzmaske mit Innen- und Außenschicht aus 100 % Bio-Bambusfaser tun Sie sich und Ihrer Umwelt etwas Gutes. Dies sogar mit der gleichen Schutzwirkung!

Material & Eigenschaften

  • Material Innen und Außenschicht: 100% Bio-Bambusfaser
  • Material Zwischenschicht: Meltblown, Polypropylen
  • Material Nasenclip: Kunststoff mit leicht biegsamen Draht
  • Elastische Gummibänder
  • Gewicht: 5 g
  • Vegane Materialien
  • Keine Klebstoffe
  • Antibakteriell, dadurch geruchsabweisend
  • Von Natur aus hypoallergen
  • Entspricht den EU-Normen EN149:2001 + A1:2009
  • CE-Zeichen in Bezug auf die EG-Richtlinie 89/686/EEC

Verpackung

  • 2 Stück in einer Verpackungseinheit
  • 250 Verpackungseinheiten in einem Karton
Zertifikate mehr
Produktzertifikate für sterile Produkte finden Sie auf unserer neu eingerichteten Zertifikatswebseite.
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen. mehr
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen.