Partikel Filtermaske FFP2 NR "20-21"

  •  Zertifiziert nach EN149:2001 + A1:2009
  • Filterwirkungsgrad PFE≥94%
  • Konzipiert, um Atemschutz für den Träger zu gewährleisten
  • Mit Ohrschlaufen aus Polyester
  • Biegsamer Nasenbügel für eine perfekte Passform
  • Passt auf fast jede Gesichtsgröße
  • Schützt vor Aerosolen, Partikeln
3,81 € *
VE: Beutel á 2 Stück

Lieferbar


  • 320044
FFP kommt aus dem Englischen und ist das Akronym für „Filtering Face Piece“.... mehr
Produktinformationen "Partikel Filtermaske FFP2 NR "20-21""

FFP kommt aus dem Englischen und ist das Akronym für „Filtering Face Piece“. Partikelfiltrierende Halbmasken werden auf Basis ihrer Filterwirksamkeit unterteilt und sind PSA.

 

Diese Partikelfilternde Atemschutzmaske erfüllt die Anforderungen der europäischen Norm EN 149:2001 + A1:2009 und ist so konzipiert, dass sie den Atemschutz für den Träger gewährleistet. 

Diese 4-lagige Atemschutzmaske hat einen Filterwirkungsgrad von mindestens 94% gegen Partikel.

Mit Nasenklammer und  Ohrschlaufen.

Eine Atemschutzmaske ist robuster als eine Mund-Nasen-Bedeckung oder medizinische Gesichtsmaske. FFP2-Masken bieten nicht nur anderen Personen, sondern auch dem Träger bzw. der Trägerin besseren Schutz.

Anders als von Herstellerseite empfohlen, werden im privaten Alltag FFP2-Masken mehrfach verwendet. 

 Äußere Schicht

  • PP-Vliesstoff
  • Filtert große Partikel

 Mittlere Schicht 1

  • Mehrschichtiges PP
  • Schmelzgeblasenes Vlies
  • Hocheffizienter elektrostatischer Fiter
  • Schutz vor Öl und Schmutzpartikeln

 Mittlere Schicht 2

  • Heißluft-Baumwolle
  • Hohe Passform und Komfort design

 Innere Schicht

  • PP-Vliesstoff
  • Weich und hautfreundlich

 Verpackungseinheit

  • Btl á 2 STCK
  • Box á 50 STCK
  • KTN á 800 STCK
Verfügbare Downloads:
Zertifikate mehr
Produktzertifikate für sterile Produkte finden Sie auf unserer neu eingerichteten Zertifikatswebseite.
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen. mehr
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen.