Desinfektionsmittel DEC-AHOL IPA

Desinfektionsmittel DEC-AHOL IPA

  • 70 % Isopropanol, 30 % WFI-Wasser
GEFAHRGUT
ISO 5/6/7/8/9
GMP C/D
30,00 € *
VE: 1 Stück

Liefertermin auf Anfrage


Ausführung :

  • 420004
DEC-AHOL WFI Formulierung 70% ist ein von der EPA registriertes Oberflächendesinfektionsmittel... mehr
Produktinformationen "Desinfektionsmittel DEC-AHOL IPA"

DEC-AHOL WFI Formulierung 70% ist ein von der EPA registriertes Oberflächendesinfektionsmittel und Desinfektionsmittel bei bestimmungsgemäßer Verwendung. Dieses USP IPA wurde speziell für die Reinigung von Rotationen in den Bereichen Pharmazie, Biotechnologie, Gesundheitswesen und Medizinprodukten entwickelt, die sowohl in aseptischen als auch in nicht-aseptischen Umgebungen eingesetzt werden. DEC-AHOL WFI Formula kann zur Dekontamination auf zahlreichen Oberflächen innerhalb eines Reinraumbetriebes verwendet werden, wobei ein niedriger Rest-Rückstands- und Endotoxingehalt gewährleistet ist.

DEC-AHOL WFI Formulierung ist 70% USP Isopropylalkohol mit 30% Injektionswasser nach ISO 5, gefiltert mit 0,2 Mikron.

Qualität und Fertigung

  • Formuliert mit endotoxinfreiem Wasser zur Injektion
  • Getestet nach aktuellem USP-Kompendium
  • Hergestellt in einem geschlossenen System, in dem der Endotoxinspiegel kontrolliert wird.
  • Die Komponenten werden vor der Montage mit 0,2 Mikron gefilterter Luft gewaschen.
  • Gefüllt in einem ISO 5
  • Gefiltert bei 0,2 Mikron

Eigenschaften und Vorteile

  • EPA-registriertes Desinfektionsmittel; EPA-Registrierungsnummer: 68959-2-2
  • EPA-registriertes Aerosoldesinfektionsmittel und Desinfektionsmittel; EPA-Registrierungsnummer: 65959-4
  • Individuell beschriftet mit Chargennummer und Ablaufdatum
  • Geringe verbleibende Rückstände
  • Niedriger Endotoxinspiegel
  • Für den Einsatz auf einer Vielzahl von Oberflächen geeignet
  • Gebrauchsfertig
Zertifikate mehr
Produktzertifikate für sterile Produkte finden Sie auf unserer neu eingerichteten Zertifikatswebseite.
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen. mehr
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen.