Isolatoren-Handschuhe. Maximaler Schutz und eine längere Lebensdauer

Isolatorboxen und sogenannte RABS (restricted access barrier systems) gewinnen in unterschiedlichen Branchen an Bedeutung, von der Pharma- und Elektronikfertigung über die Lebensmittelverarbeitung bis hin zu nuklearen Anwendungen. Sie schirmen das Produkt vor Mensch und Umwelt ab und bieten Personen und Umwelt Schutz vor Gefahren und kritischen Materialien. Die kontrollierte, regulierte Arbeitsumgebung innerhalb der Box ist durch eine Barriere von der Außenwelt isoliert und in der Regel steril oder sauber. Die Atmosphäre kann hinsichtlich Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und weiteren Parametern exakt so eingestellt werden, dass sie den spezifischen Anforderungen der Anwendung gerecht werden. Jedes Material und jede Anwendung bedarf eines spezifischen Isolatoren-Handschuhs, der auf die Bedürfnisse der Aufgabe in der Isolatorenbox abgestimmt werden muss. Mechanische Eigenschaften, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit des Materials, die Passform sowie die Sterilisationstyklen der Isolatoren-Handschuhe sind Kriterien, die bei der geeigneten Auswahl in Betracht gezogen werden sollten.

Isolatorboxen und sogenannte RABS (restricted access barrier systems) gewinnen in unterschiedlichen Branchen an Bedeutung, von der Pharma- und Elektronikfertigung über die Lebensmittelverarbeitung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Isolatoren-Handschuhe. Maximaler Schutz und eine längere Lebensdauer

Isolatorboxen und sogenannte RABS (restricted access barrier systems) gewinnen in unterschiedlichen Branchen an Bedeutung, von der Pharma- und Elektronikfertigung über die Lebensmittelverarbeitung bis hin zu nuklearen Anwendungen. Sie schirmen das Produkt vor Mensch und Umwelt ab und bieten Personen und Umwelt Schutz vor Gefahren und kritischen Materialien. Die kontrollierte, regulierte Arbeitsumgebung innerhalb der Box ist durch eine Barriere von der Außenwelt isoliert und in der Regel steril oder sauber. Die Atmosphäre kann hinsichtlich Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und weiteren Parametern exakt so eingestellt werden, dass sie den spezifischen Anforderungen der Anwendung gerecht werden. Jedes Material und jede Anwendung bedarf eines spezifischen Isolatoren-Handschuhs, der auf die Bedürfnisse der Aufgabe in der Isolatorenbox abgestimmt werden muss. Mechanische Eigenschaften, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit des Materials, die Passform sowie die Sterilisationstyklen der Isolatoren-Handschuhe sind Kriterien, die bei der geeigneten Auswahl in Betracht gezogen werden sollten.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
RABS/Isolator Armstulpe GSG10NIT80
Karton
RABS/Isolator Armstulpe GSG10NIT80
  • Material: Nitril, Neopren
  • Farbe: Weiß
  • Passend für die Port-Größen 254 mm bis 304 mm
STERIL
Z
RABS/Isolator Armstulpe GSG10NIT85
Karton
RABS/Isolator Armstulpe GSG10NIT85
  • Material: Nitril, Neopren
  • Farbe: Weiß
  • Passend für die Port-Größen 254 mm bis 304 mm
STERIL
Z
RABS/Isolatorhandschuh GGL15NIT59
Stück
RABS/Isolatorhandschuh GGL15NIT59
  • Material: Nitril
  • Länge: 840 mm
  • Portgröße: 152-190 mm
  • Steril
ISO 4
STERIL
ESD
Z
RABS/Isolatorhandschuh GGL20NIT59
Stück
RABS/Isolatorhandschuh GGL20NIT59
  • Material: Nitril
  • Länge: 840 mm
  • Portgröße: 203-254 mm
  • Steril
ISO 4
STERIL
ESD
Z
RABS/Isolatorhandschuh GGL36NIT59
Karton
RABS/Isolatorhandschuh GGL36NIT59
  • Material: Nitril
  • Länge: 840 mm
  • Portgröße: 305-356 mm
  • Steril
ISO 4
STERIL
ESD
Z
RABS/Isolatorhandschuh CGL20NIT59
Karton
RABS/Isolatorhandschuh CGL20NIT59
  • Material: Nitril
  • Länge: 840 mm
  • Portgröße: 203-254 mm
ESD
Z
Zuletzt angesehen