Overall Tyvek® 400 Dual

Overall Tyvek® 400 Dual

  • Vorderseite Tyvek®/Rückseite SMS
  • Typ 5/6
  • Mit Kapuze
  • Weiß
KAT III
5,95 € *
VE: 1 Stück

Lieferbar


Größe:

Größe

  • 310094
Ein Anzug - zwei Materialien. Damit Sie optimale Leistung bringen können! Der TYVEK® 400 Dual... mehr
Produktinformationen "Overall Tyvek® 400 Dual"

Ein Anzug - zwei Materialien. Damit Sie optimale Leistung bringen können!

Der TYVEK® 400 Dual CHF5 Schutzanzug (vormals Tyvek® Dual) wurde von DuPont Designexperten unter Berücksichtigung der Tatsache entwickelt, dass optimale Arbeitsbedingungen sowohl Sicherheit als auch Komfort bedingen.

Der Schutzanzug bietet Ihnen den Schutz, die Haltbarkeit und den Komfort eines Schutzanzugs aus TYVEK® auf der Vorderseite in Kombination mit einer atmungsaktiven SMS-Rückseite. Damit bietet der TYVEK® 400 Dual CHF5 gezielten Schutz bei rundum verbesserter Atmungsaktivität.

Das „Dual“ Konzept nutzt die Eigenschaften von Tyvek®, einem von DuPont entwickelten Material, und SMS. Dank der intelligenten Konstruktion kommen die jeweiligen Eigenschaften der beiden Materialien optimal zum Einsatz. Genau, wie Sie es brauchen.

Ganz groß: die Anzugkonstruktion

1. Vorderseite aus Tyvek®… Warum?

Das Schutzkleidungsmaterial Tyvek ® bietet Ihnen optimalen Schutz. Es stellt eine ausgezeichnete Barriere gegenüber Partikeln und Fasern dar und ist beständig gegenüber wasserbasierten Chemikalien und Aerosolen. Die Vorderseite Ihres Körpers ist damit sehr gut vor Flüssigkeitsspritzern sowie sehr feinen Partikeln und Fasern geschützt.

2. Rückseite aus SMS

Die stärkste Schweißbildung erfolgt unter den Armen, im Nacken, am Rücken und im Schritt. Für die Rückseite des Anzugs verwendet DuPont daher ihre spezielle SMS-Gewebetechnologie. Dank seiner hohen Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit und bietet das Material einen hervorragenden Tragekomfort. Um eine maximale Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit zu gewährleisten, reicht der SMS-Einsatz vom Kopf bis zu den Füßen.

Wie in von DuPont durchgeführten Praxistests festgestellt wird der Anzug bei körperlicher Belastung als angenehmer empfunden als herkömmliche Tyvek® Schutzanzüge.

Gleichzeitig bietet SMS einen angemessenen Schutz gegenüber größeren Partikeln. Damit ist der Anzugträger rundum vor Partikeln geschützt.

3. Schutz und Haltbarkeit ganz nach Bedarf!

Bewegungsfreiheit ist ein entscheidendes Kriterium für optimale Arbeitsbedingungen. Für optimalen Schutz reichen die Partien aus Tyvek® auf der Rückseite des Anzugs bis an das untere Ende der Beine.

Typische Anwendungsbereiche

Der Schutzanzug wurde speziell für Anwendungsbereiche entwickelt, die einen besonders hohen Tragekomfort und einen begrenzten Schutz gegen spezifische Expositionen von vorne erfordern.

Für hohe Anforderungen an den Tragekomfort und begrenzte Schutzanforderungen gegen spezifische Expositionen
von vorne:

✔ Backstein- und Keramikbrennereien
✔ Gießereien und Schmelzöfen
✔ Bau von Windkraftanlagen
✔ Bootsbau
✔ Altlastensanierung
✔ Versorger
✔ Glasherstellung
✔ Bäckereien

DuPont TYVEK® 400 Dual CHF5 – Schutz und höchster Komfort in ein und demselben Anzug!

  1. Großflächiger, atmungsaktiver SMS-Einsatz vom Kopf bis zu den Knöcheln für optimierten Komfort.
  2. Ergonomische dreiteilige Kapuze bietet Bewegungsfreiheit für den Kopf. Kapuzenrückseite aus luft- und wasserdampfdurchlässigem SMS.
  3. Außen liegende Nähte bieten Schutz vor dem Eindringen von Partikeln in das Anzuginnere.
  4. Hermetischer Abschluss an allen kritischen Punkten des Anzugs: Reißverschluss mit Abdeckung aus Tyvek ®,
    Gummizüge an Arm- und Beinabschlüssen, Gummizug an der Kapuze.

Chemikalienschutzkleidung der Kategorie III, Typ 5/6

Verfügbare Downloads:
Zertifikate mehr
Produktzertifikate für sterile Produkte finden Sie auf unserer neu eingerichteten Zertifikatswebseite.
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen. mehr
Reinräume bzw. Reinsträume stellen besonders hohe Anforderungen an die Umgebungsluft. Die Partikelanzahl muss auf ein Minimum reduziert werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reinraumklassen.